KUSSecht - Tür und Tor öffnen sich

Schwaz ist eine Stadt mit Geschichte. So hatte der Ort vor 500 Jahren für Kaiser Maximilian eine besondere Bedeutung. Tirol galt aufgrund des großen Silbervorkommens als seine Schatzkammer. Schwaz war ein florierendes Bergbauzentrum und nach Wien die zweitgrößte Siedlung des habsburgischen Reiches. Viele wunderbare Bauwerke und Kulturschätze zeugen noch von dieser Blütezeit.

KUSSecht Web Bild


Auch heute hat Schwaz ein lebendiges Kulturleben. Überzeugen Sie sich selbst! Mit KUSSecht, einer Kulturführung der anderen Art, erwarten Sie zwei außergewöhnliche Erkundungstouren quer durch die Schwazer Kulturhäuser. Lebendig begleitet Madame Marie Galerista mit dem Bus zu Galerien und Museen. Fröhlich und charmant bereichert sie die Führungen. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Mehr erfahren

OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz