Beitrag vom 12.06.2019

Zivilschutzwarnung

Hochwasserschutzmaßnahmen für die Stadtgemeinde Schwaz.

Auf Grund des prognostizierten Ansteigens des Innpegels und der Zunahme des Treibgutes wurden bereits mehrere Maßnahmen gesetzt:

  • Sperre der Steinbrücke und Bekämpfung einer Verklausung (seit 7:00 Uhr).
  • Ausbringen von Sandsäcken im Bereich des Umspannwerks, Sicherung der Industrieanlagen im Gewerbegebiet Ost, Information an die maßgeblich betroffenen Unternehmungen
  • Vorbereiten der Sandsäcke und Aufbau der Hochwassersperren an der Bundesstraße
  • Auslösen der Zivilschutzwarnung:

„Die Bevölkerung der Stadtgemeinde Schwaz wird dazu aufgerufen tieferliegende Keller und Tiefgaragen zu räumen und notwendige Sicherungsmaßnahmen vorzubereiten. Die Feuerwehr Schwaz kann bezüglich Hilfeleistung und Unterstützung unter der Tel. 05242-62371 kontaktiert werden. Die verantwortlichen Hausbesorger, Hausmeister und Hausbesitzer sind angehalten, ihre Öltanks und Technikräume in den Kellerbereichen zu sichern. Über die Medien, Homepage der Stadtgemeinde Schwaz und die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Schwaz werden zusätzliche und regelmäßig aktualisierte Informationen bereitgestellt.“

BGM Dr. Hans Lintner
Gemeindeeinsatzleitung

Hochwasserwarnung | 11.06.19

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz