Beitrag vom 18.09.2020

Woche im Zeichen der E-Mobilität

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche lud die Stadt Schwaz zum E-Mobilitätstag am Freitag, 18. September von 15 bis 19 Uhr am Marktplatz bei den Stadtgalerien ein.

E-Autos, E-Bikes, E-Carsharing - alles rund um die Elektromobilität wurde vorgestellt.
Die Elektromobilität stand im Mittelpunkt des E-Mobilitättages am Marktplatz.
Die Europäische Mobilitätswoche findet alljährlich von 16. bis 22. September statt.
Am 22. September gab es ein Pendlerfrühstück am Bahnhof in Schwaz.

SCHWAZ MACHT MIT!

Die Mobilitätswoche ist die europaweit größte Kampagne für umweltfreundlichen Verkehr. Sie beginnt jedes Jahr am 16. September und endet mit dem internationalen Autofreien Tag am 22. September. In Tirol wird die Mobilitätswoche vom Klimabündnis mit Unterstützung des Landes Tirol koordiniert. Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder über 100 Gemeinden, Betriebe und Schulen mit bunten Aktionen: von Straßenbemalungen über Mobilitätsfeste bis hin zum PendlerInnen-Frühstück. Auch wir in Schwaz waren mit dabei!

E-MOBILITÄTSTAG UND E-CARSHARING

Die Mobilität der Zukunft setzt auf Elektro. Der Trend geht in Richtung E-Carsharing, E-Moped oder E-Bike. Die Stadt Schwaz zeigte am E-Mobilitätstag, was Elektro alles kann.

Am darauffolgenden Samstag stellte sich das neue Schwazer E-Carsharing in der Freiheitssiedlung vor.

Den Abschluss der erfolgreichen Mobilitätswoche machte am Autofreien Tag das Pendlerfrühstück am Bahnhof.

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz