Beitrag vom 29.11.2018

Stadt Schwaz unterstützt Austropop-Projekt

Nachwuchs-Austropopper Sebastian Krieger zu Besuch beim Bürgermeister.

Er hat sich inzwischen einen Namen in der österreichischen Musikszene gemacht und seine Songs sind täglich aus den Radios zu hören. Jetzt nutzte der 21jährige Schwazer Sebastian Krieger die Adventszeit und stattete „seinem“ Bürgermeister Dr. Hans Lintner, der ihn unterstützt,  einen Besuch ab.

Vor wenigen Wochen präsentierte der sympathische Jungmusiker sein erstes Album „Mein Weg“, wo auch Vizebürgermeister Martin Wex und Stadtmarketingleiter Manfred Berkmann Gast waren. Somit wird eindrucksvoll gezeigt, dass Schwaz seinen Ruf als Musikstadt lebt.

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz