Beitrag vom 23.01.2019

Neuer Fahrplan Pillbergbus, aktuelle Infos zur Rodelbahn

Kellerjochbahn und Rodelbahnen in Betrieb! Verbesserter Busfahrplan!

Aufgrund des erfreulich starken Zulaufs zur neuen Rodelbahn und zum Schigebiet Kellerjoch sind die kostenlosen Busse auf den Pillberg hin und wieder überfüllt. Deshalb wird der Fahrplan ab 26.1.2019 an den Samstagen und Sonntagen durch einen weiteren Verstärkerbus noch einmal merklich erweitert.

Busfahrplan incl. Verstärkern Sa-So ab 26.1.2019 (gültig bis auf Widerruf nur im Winterbetrieb zu Betriebszeiten der Kellerjochbahn)

Busfahrplan ganze Woche (gültig nur im Winterbetrieb zu Betriebszeiten der Kellerjochbahn)

Bgm. Dr. Lintner bedauert die Entscheidung der Liftgesellschaft, die beiden unteren Sektionen der Kellerjochbahn ab Schwaz bzw. Arzberg einzustellen, weil dadurch die Situation am Pillberg merklich verschärft wird. Er betont, dass alle Beteiligten ihr Möglichstes tun, damit alle das Wintersportvergnügen in unserem Naherholungsgebiet Pillberg-Grafenast-Kellerjoch genießen können. Eine schnelle Reaktion auf akute Engpässe im Busbetrieb ist kaum möglich. Wir werden jedoch die Situation weiter beobachten und falls erforderlich reagieren.

Tipp: Ein alternativer Ausgangspunkt für Tourengeher oder Rodler ist der Parkplatz bei der früheren Mittelstation Arzberg mit über 40 PKW-Stellplätzen.

Aktueller Zustand der Rodelbahnen:
Rodelbahnen

Aktuelle Informationen zu den Liften der Kellerjochbahn:
Kellerjochbahn

Fotos: Tourismusverband Silberregion Karwendel

 

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz