Beitrag vom 16.09.2020

Brand in der städtischen Sauna Schwaz

Am Mittwoch, 16. September wurde die Feuerwehr Schwaz früh am Morgen alarmiert. Der Bauhof der Stadt Schwaz hat einen Brand in der städtischen Sauna gemeldet.

Im Einsatz Mittwochfrüh: Hilmar Baumann (Kommandant der FFW Schwaz), Petra Lintner (Städtische Sauna), Bürgermeister Hans Lintner und Gert Delazer (Sicherheitsbeauftragter Stadt Schwaz) (v.l.n.r.)
Die Räumlichkeiten der städtischen Sauna sind zerstört.
Die Brandursache wird derzeit durch einen Brandsachverständigen ermittelt.
Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Schwaz und die Betriebsfeuerwehr Tyrolit.
Um 8.15 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.
Die Einsatzkräfte leisteten hervorragende Arbeit.
Die Räumlichkeiten der Sauna finden sich im selben Gebäude wie das Restaurant des öffentlichen Schwimmbades der Stadt Schwaz.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schwaz und die Betriebsfeuerwehr Tyrolit waren schnell vor Ort. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Dennoch haben die Flammen einen erheblichen Sachschaden verursacht und die Sauna komplett zerstört. Durch die Rauchentwicklung ist auch der Küchenbereich des Restaurants im Obergeschoss beschädigt worden. 

Das Gebäude ist derzeit gesperrt. "Ein technisches Gebrechen war Ursache für den Brand", so Bürgermeister Hans Lintner. 
"An dieser Stelle muss allen, die heute im Einsatz standen gedankt werden. Die Mitglieder der Feuerwehr konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Einmal mehr haben alle Einsatzkräfte ihre Erfahrung und ihr Können unter Beweis gestellt", dankte Bürgermeister Hans Lintner den Frauen und Männern vor Ort.

Für den Betrieb des angrenzenden Schwimmbads der Stadt Schwaz hat der Brand keine Auswirkungen.
Das Erlebnis- und Familienbad Schwaz bleibt noch bis einschließlich Sonntag, 20. September bei freiem Eintritt geöffnet.

Beitrag teilen
OK
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz